Info-Telefon (kostenfrei): 0800/9371937

Entstehung der Mobilisation nach Dorn

Dieter Dorn, ein Sägewerkbetreiber im Allgäu, erlitt bei seiner Arbeit einen Hexenschuss. Das war vor über 30 Jahren der entscheidende Impuls für die Entstehung der DORN-Methode.

Selbsthilfe als Anfang

Herr Dorn ging mit seinem Problem zu seinem Dorfheiler, der ihm sehr einfach und schnell Hilfe zu teil werden ließ, indem er ihn „einrenkte“. Dieter Dorn war so neugierig und begeistert von der Anwendung, dass er selbst begann mit Gefühl und Verstand diese hilfreichen Techniken, die ihn von seinem Hexenschuss befreiten, anzuwenden. Bei seiner Frau wendete er einige dieser Techniken an und behandelte so ihre starken Kopfschmerzen. Auch hier stellte sich der Erfolg schnell ein. Dieter Dorn entwickelte von da an die gelernten Techniken immer weiter. Man könnte das als die Geburtsstunde dieser sanften und einfachen Methode betrachten.

Vom Wohnzimmer ins ganze Land

Nach dem Tod des Dorfheilers übernahm Dieter Dorn dessen Rolle und behandelte zunächst in seinem Wohnzimmer alle, die mit Rückenproblemen zu ihm kamen. Nach und nach verbreitete sich diese Methode der Behandlung in ganz Deutschland und vielen anderen Ländern.
2014 wurde die DORN-Bewegung gegründet, um in die Weitergabe der Technik Struktur zu geben und die Qualität für alle Anwender und damit auch Klienten zu sichern.

Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

  • DORN-Bewegung e.V.
    Illerstr. 13,
    87763 Lautrach

  • 0800/9371937

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 dorn-bewegung.com - Alle Rechte vorbehalten.